So. 28.07.13 Umgebung von Tallin und Stadtführung

Wetter sonnig bis 31º
Heute ging es auf die Räder in ein Vorort-Stadtviertel das aus vielen Holzhäusern besteht die nun nach und nach restauriert werden, das entwickelt sich zum Szeneviertel ist aber noch etwas weit davon entfernt.
Dann ging es zum Fährhafen, dort gab es dann eine Überraschung: Die Queen Viktoria, das Schwesterschiff der Queen Mary 2 lag dort in voller Pracht.
Und sogar gut zu fotografieren, das ließ ich mir nicht nehmen.
Über die alten Anlagen aus Sowjetzeit, die langsam verfallen, ging es wieder heim zum frühen Abendessen.
Denn um 18h war das Treffen mit unserer Radreisegruppe mit Stadtführung vorgesehen.
Lustiger weise saßen beim Abendessen neben uns Leute, die ebenfalls Deutsche waren jnd kurz vor 18h aufbrachen.
Und siehe da, sie gehörten zu unserer Gruppe.
Die Stadtführung war sehr gut nur etwas zügig und dauerte 2h.
Da dann die Füße platt waren und am nächsten Tag die Tour starten sollte gönnten wir uns nur noch einen Absacker auf einer Terrasse eines Restaurant wo jemand live Gitarre spielte. Es ist einfach herrlich hier, wir müssen wiederkommen! !

Dieser Beitrag wurde unter Blog Baltikum 2013 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.