2014-04-07 Tortuego: Bootsfahrt – Garten – Bootsfahrt

31º warm, sonnig und ganz schön feucht
Heute ging es früh raus 5.50h (Sonnenaufgang 5:31, Sonnenuntergang 17:41) mit dem Boot in die Seitenarme des Flusses. Gleich zu Anfang ein paar Vögel u.a. Naninghas, die unseren Fischreihern ähnlich sind. Dann “Snake-birds” die so heißen, weil sie auch Unterwasser jagen und dabei ab und zu ihren langen Hals herausstrecken.
Nachdem die Nationalparkgebühr 10 $ entrichtet war ging es weiter, vorbei an einem American Krokodile, einem Lizard/Chamäleon, mehreren Jesus Leguanen (weil er über das Wasser laufen kann), einem Faultier, weiteren Vögeln …..bis es in den Bäumen raschelte und krachte…..
Monkeys/Affen oder genauer Spydermonkeys, da sie sich mit allen Armen und dem Schwanz durch die Bäume hangeln nebst Baby, das sich an die an die Mutter klammert. Später etwas weiter weg ein Totenkopfäffchen.
Einfach eine tolle Tour.
Nach dem Frühstück gab es einen Spaziergang durch den Garten der Lodge, viele rexotische und uns unbekannte Pflanzen.
Kaum Zeit sich auszuruhen, denn nach dem Mittagessen gings auf eine erneute Bootsfahrt mit wiederum tollen Bildern insbesondere vor dem Sonnenuntergang.
Die dann noch mögliche Twilight Tour hat nichts mit den Vampirfilmen zu tun 😉 sondern es geht darum die Geräusche des Urwaldes im Dunkeln wahrzunehmen fiel für uns aus, wir brauchten Ruhe.

Invalid Displayed Gallery

Dieser Beitrag wurde unter Blog Costa Rica veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.