2014-04-15 Orosi Tal – San Gerado de Dota (Trogon Lodge)

21º bedeckt,

Zunächst besuchen wir eine Kaffeeplantage und machen eine tolle Führung mit.

 

Danach geht es über die Städte Paraiso und Catargo in die zentrale Gebirgsregion, den Nebelwald (cloud forest), also von 1000m auf 3300m. Dort oben fängt es dann an zu regnen und hört quasi bis zum Abend nicht auf. Von dem Highway “Ruta 2”, oder auch Panamericana genannt, müssen wir dann auf eine 7km lange Schotterpiste abbiegen, die uns in das 600m tiefere Tal (2400m) zur wunderschönen Trogon Lodge bringt. Gut das wir einen Wagen mit Allradantrieb und auch Sperrdifferential haben, teilweise war es sehr sehr steil.

Wetter bei Ankunft: 14º Regen, nachts 10º daher wurde in unserer Cabin um 17.30h auch eine Gasheizung eingeschaltet und noch dem Abendessen lagen zwei heiße Wärmflaschen in unserem Bett. Aber die Sensation ist die Vogelwelt, Trogons und Kolibris! Bis es dunkel wurde hatten wir schon etliche Fotos gemacht, aber der nächste Tag/Morgen war noch besser :-)))

We cannot display this gallery
We cannot display this gallery

Dieser Beitrag wurde unter Blog Costa Rica veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.