2014-04-18 Manuel Antonio (Quepos) Nationalpark

33º extrem feucht
Früh 7.30h geht es los mit Führer in den Nationalpark so wie hunderte andere auch, darunter viele Einheimische, die an den Strand im NP wollen.
Brian, unser Guide, hat einige Zeit in Deutschland gelebt, spricht daher sehr gut Deutsch und besitzt eine Taschenlampe mit dem Aufdruck “Bauhaus” , darüber hinaus ist er auch noch ein sehr netter und kompetenter Bursche.
In diesem Park dürfen sich max. 600 Besucher gleichzeitig befinden und er ist Montags geschlossen, damit sich die Natur erholen kann.
Da aber anscheinend alle 600 mit uns in den Park wollen ist der Haupweg voll mit Menschen.
Hat aber auch den Vorteil, daß die vielen Guides sich gegenseitig die Tiere zeigen, so gibt es wieder sehr viel zu fotografieren.

Dieser Beitrag wurde unter Blog Costa Rica veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 2014-04-18 Manuel Antonio (Quepos) Nationalpark

  1. gitta sagt:

    Hallo Ihr Beiden,

    jetzt habt Ihr aber langsam genug gesehen. Oder nicht….?
    Wünsche Euch noch einen schönen restlichen Urlaub.
    Sind die Tütchen schon voll?
    >> wir sind kräftig dabei, deshalb haben wir auch noch nicht genug gesehen ;-)))<<< LG Udo und Gitta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.