Am Anfang…

.. war der Traum. Und der Traum wird wahr.
Klingt doch phantastisch oder?
…kann einem aber auch Angst machen.
Man ist es nicht gewohnt mit soviel Ungewissheiten zu leben: habe ich an alles gedacht? Bin ich gut vorbereitet? Reicht das Geld für alle Notfälle aus? Kann ich aus der Ferne alles zu hause managen was ohne mich eigentlich nicht geht? Schaffe ich im Büro alles bis zum letzten Tag? ……
Tja der Kopf sagt, weil du nicht alles vorausplanen kannst musst du die Ungewissheiten akzeptieren.
Wenn der Rest meines Körpers nur auch schon so weit wäre…..
Wie schön ist es da anderen von der Reise zu erzählen und in ihren Augen all das wieder zu entdecken, was diese Reise ausmacht.
Danke dafür Euch allen!
Es trägt mich durch diese Phasen!

Dieser Beitrag wurde unter 20RTW15-Blog01-Vorher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.