2015-03-19 Hihi-Waintangi

Wetter: 25º-28°sonnig ab Mittag Regen und 18° abends wieder sonnig 23°.

Aktivitäten:

Es geht nach dem Frühstück mit Entenschar weiter die zerklüftete Ost-Küste herunter. Whangaroa, Tauranga Bay (s. Panoramabild) und Wainui Bay.

Wir bleiben in Waitangi in der Bay of Islands auf einem Campingplatz mit Blick auf die Bucht, toll, da will man gar nicht schlafen gehen, zumal die Sterne wunderbar leuchten. Das Sternen-Foto schiesse ich aber nicht hier, denn dafür ist es auch hier noch zu hell.

All die Küstendörfer leben vom Tourismus und dem Wassersport bzw. die Ausfahrt mit einem Glasbodenboot um Fische zu beobachten, oder der Ausfahrt zu den Delphinen, wer will kann dabei auch ins Wasser gehen um ggf. mit den Delphinen zu schwimmen.
Jetzt, im Herbst, ist dieser Betrieb sehr erlahmt, aber noch nicht beendet. Surfer gibt es überall nur nicht mehr in Massen.

Bilder:

Karte:

Dieser Beitrag wurde unter 20RTW15-Blog06-Neuseeland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 2015-03-19 Hihi-Waintangi

  1. Bettina sagt:

    Ich schaue Eure Bilder immer wieder gerne…und war nun freudig überrascht, Euch auch mal entdecken zu können und zu sehen, dass es Euch WIRKLICH gut geht 🙂
    Ich und Norbert wünschen Euch weiterhin viel Spaß auf Eurer langen Reise….

    Alles Liebe aus der Heimat!
    Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.