2015-05-02-Sydney-Katoomba (Blue Mountains)

Wetter: Regnerisch mit heftigen Schauern, wenige Sonnenlöcher. 18°-22°

Aktivitäten: Mit Bahn und Bus geht es über 1:30h zur Mietstation im Süden Sydneys. So erfahre ich, dass in Sydney ein Creek nach mir benannt wurde “Wolli Creek”. Cool!!

Die Übergabe dauert etwas länger, denn der Camper ist nicht vollgetankt und die Truppe vor Ort irgendwie zu entspannt. Wir erhalten ein kostenloses Upgrade, da die billig Variant derzeit nicht da ist. Billiger sind die Wagen, die schon mehr oder lange im Einsatz sind. in NZ hatte unser Camper rund 140.000 km auf dem Buckel, was man ihm aber nicht ansah. Der in Sydney, wohlgemerkt ein Upgrade auf ein Modell mit weniger Laufzeit, hatte 145.000km, Naja. Dann auch noch ein VW mit einer sehr ruckeligen Automatik….ok geschenkt. Es ging los in Richtung Blue Moutains, die keine 100km westlich vor den Toren Sydneys liegen.

Leider liegen sie auch auf 1000m Höhe und damit bei unserer Ankunft in den dicksten Wolken und das bei heftigen Regenschauern. Naja, wir wollen ja nur noch einkaufen und dann auf den Campingplatz. Nach einem gemütlichen Einkauf, man muss sich ja erstmal wieder zurechtfinden, wo ist was, was gibt es und was wollen wir kochen…..
ginge es zum Campingplatz gerade noch rechtzeitig denn um Punkt 18h macht das Office zu. Mit etwas Charme bekamen wir aber noch einen Platz mussten aber am nächsten Tag noch zum Bezahlen ins Office kommen.

Der Regen hörte immer nur kurz auf ließ uns nicht viel Hoffnung für morgen, das Abendessen schmeckte aber super!!

Etwas ärgerlich war, dass Bettzeug und Handtücher wohl schon länger im Camper gelagert waren und damit bei dem Regen leicht feucht waren.

Bilder:

Dieser Beitrag wurde unter 20RTW15-Blog07-Australien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.