2019-05-04 Quiberon – Carnac (Alignements) – Anse de Sordan (Lac Guerlédan)

Fahrstrecke: 113km 1:35h

Wetter: bedeckt, ab und zu sonnig, kleine Regenschauer, spät nachmittags sonnig, 12°-13°

Auf unserem heutigen Weg lagen die mysteriösen Steinfelder von Carnac.
Insgesamt 2792 Menhire auf einer Länge von 3km scheinbar wild durcheinander beeindruckten uns schon…und hinterließen auch Fragen…WARUM? oder WOZU?
Auch unserer Reiseführer konnte da nicht so richtig drauf antworten. OK man weiß, daß sie zwischen 4.000 und 2.000 v.Chr. errichtete wurden. Gesichert zu WARUM? ist, dass es sich um Beisetzungsstätten handelt, zT auch um Massengräber. Das hält aber keinen davon ab noch weitere Theorien zu formulieren, die aber aller nicht stichhaltig sind.

Am Ende unserer heutigen Fahrt steht eine kleine Bucht des Stausees “Lac Guerlédan” an deren Wasserfront ein kleiner Campingplatz, ein Restaurant und eine Rampe für Boote liegt. Wenn alle Leute fort sind ist es hier in der Natur super herrlich.

Dieser Beitrag wurde unter Blog Bretagne 2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.