2019-04-13 Erkrath- Poix-de-Picardie

460km 4:38h

Wetter: sonnig zwischendurch leichte Regenschauer

Warum muss “Autopacken” immer so hecktischen sein verbunden mit dem Gefühl irgendwas vergessen zu haben?

Ich habe kine Ahnung, war einfach so…aber wir haben nichts vergessen, auch wenn fast alle unsere Nachbarn zwischendurch beim Packen mal in das Wohnmobil schauen wollten.
Der oder die eine oder andere haben sogar mit angepackt, Dank an Heike und Manfred 🙂

Etwas später als geplant ging es dann los…bis zu nächsten Tankstelle. Schnell noch was Diesel in den Tank, auffüllen können wir dann günstiger in Belgien!

Denkste..woher wir diese Idee hatten…keine Ahnung dort kostete der Diesel statt 1,19€ 1,59€ dumm gelaufen 🙁 und die Kiste fasst über 70Liter, der erste Hunni war also schon mal weg.

Da wir beide müde waren ging es heut “recht früh” auf einen schnuggeligen Campingplatz abseits aller Routen. Wir mussten uns ja auch noch etwas häuslich einrichten. Wo packt man was hin? Was brauchen wir wann? etc. Nachdem dann alles notwendige an seinem Platz war und wir satt waren konnten wir in unsere Betten krabbeln und einschlafen…

Dieser Beitrag wurde unter Blog Bretagne 2019 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.